VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness

Logo zum Bike Festival

Sponsoren

MOSCA Strapping SystemsElektro WunderLogoGelita 200pxskd stadtmakler logo 173pxReha-Zentrum Neckar-OdenwaldSparkasse-Neckar-OdenwaldMühle GeßmannErdinger AlkoholfreiAndreas Huy GartengestaltungGrafikbüro Wildwuchs Logo sebamed Bike Day

 

 

 

Impressum



Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

VfR Waldkatzenbach 1964 e.V.
Eberbacher Weg
69429 Waldbrunn

Postadresse:

Am Hang 13
69429 Waldbrunn

Vertreten durch:

Herr Uwe Bornmann, 1. Vorsitzender

Kontakt:

Telefon: 06274 1266
Telefax: 06274 1266
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Mosbach
Registernummer: VR 440191

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Uwe Bornmann
Am Hang 13
69429 Waldbrunn

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Facebook-Plugins (Like- Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook- Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://dede. facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook- Benutzerkonto aus.

 

YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube- Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 Quelle: eRecht24

Latest New's

Silvesterlauf 2020 wg. Corona abgesagt

Mit großem Bedauern teilen wir euch mit, dass wir den 17. Silvesterlauf in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation leider absagen müssen. Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, aber wir sehen keine Möglichkeit, unseren Silvesterlauf, wie in den letzten Jahren, während der Corona-Pandemie durchzuführen.

Wir hoffen aber,  dass wir uns 2021 alle mit großer Freude unter besseren Rahmenbedingungen wiedersehen.

 

Lea Kumpf holt deutschen Vizemeister-Titel im Downhill

Nachdem Corona bedingt nahezu allen nationalen Mountainbike-Downhill Wettkämpfe abgesagt wurden, fand sich mit der Thüringen Alpin GmbH ein Veranstalter der sich kurzfristig dazu bereit erklärte, den Lauf zu Deutschen Downhill Meisterschaft auszutragen. Veranstaltungsort am 26./27.09.2020 war der kleine Ort Steinach in Thüringen, direkt neben dem Rennsteig gelegen, dem ältesten und meistgelaufenen Weitwanderweg Deutschlands.
Für den VfR ging Lea Kumpf an den Start, die sich kurzfristig dazu entschied, sich zu ihrem ersten Downhill Rennen überhaupt anzumelden. Am Freitag erfolgte bereits die Anreise um sich im offenen Training mit der Strecke vertraut zu machen, bevor am Samstagvormittag dann das Pflichttraining auf dem Plan stand. Bei diesem musste jeder Teilnehmer die Strecke mindestens zwei Mal befahren. Leider hatte über Nacht das Wetter umgeschlagen und begonnen zu regnen, so dass die 1,75 km lange Strecke (250 Höhenmeter) entsprechend aufgeweicht war und eine regelrechte Schlammschlacht begann. Doch Lea kam mit den Streckenverhältnissen recht gut zurecht, so dass sie am Nachmittag im Qualifikationslauf überraschenderweise sogar knapp die Bestzeit in Ihrer Klasse belegen konnte. Sie war sich jedoch sicher, dass einige ihrer Konkurrentinnen noch nicht am Limit fuhren, um sich die schnellste Zeit für den Finallauf am Sonntag aufzusparen. Aber es war auch klar, dass sie mit einer ähnlichen Zeit durchaus um einen Podestplatz kämpfen kann. Am Finaltag hatte es dann zwar aufgehört zu regnen, aber bei Temperaturen unter 10 °C waren die Streckenverhältnisse immer noch identisch zum Vortag. Einige der anderen Fahrerinnen hatten dann auch Leas Zeit vom Vorlauf unterbieten können, so dass sie als letzte Starterin gezwungen war, ihre eigene Zeit vom Samstag zu unterbieten um die Chancen auf einen Platz auf dem Siegerpodest zu wahren. Nach einem fehlerfreien Lauf kam sie nach 3:04 Minuten mit ca. 3 Sekunden Rückstand auf Anastasia Thiele (BSS Devo Team) auf Platz zwei ins Ziel, Platz 3 belegte Antonia Enderlin (Team 3Sam Racing).

 

Marvin Kaufmann startete bei der Enduro Trail Trophy in Bischofsmais

Nach seinem Start bei der Cannondale Enduro Tour Anfang September im elsässischen Busson am Ballon d'Alsace, startete Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach am 19./20.09.2020 bei der Trailtrophy im Bikepark Geisskopf in Bischofsmais (Landkreis Regen / Bayern).
Auf Grund seiner späten Anreise, musste er die einzelnen Stages (Teilrennabschnitte) alle blind absolvieren, da ihm vorab keine Zeit blieb sich diese anzuschauen bzw. abzufahren.
So ging am ersten Renntag dann gänzlich unvorbereitet auf die Strecke, die mit insgesamt 25 Kilometer und 1300 Höhenmeter in fünf Abschnitte (sogenannte Stages) aufgeteilt war.  Trotz der Tatsache, dass 550 Höhenmeter mit dem Lift bewältigt werden konnten, verlangte der erste Tag, durch die teilweise sehr steilen Rampen und die relativ lange Streckenlänge, den Fahrern alles ab. Alles zusammen stellt offensichtlich für Marvin Kaufmann kein Problem dar, denn am Ende landetet am Endes des ersten Renntages auf einem hervorragenden 7. Platz. Der zweite Renntag gestaltete sich ähnlich anstrengend und schickte die Fahrer auf vier Stages mit insgesamt 15 Kilometern und 800 Höhenmetern. Die gute Platzierung des Vortages ermöglichte Kaufmann den Start aus dem ersten Startblock, von wo aus er mit den schnellsten Bikern der Veranstaltung ins Rennen fuhr.
Die Montainbiker schenkten sich gegenseitig nichts und es ging hart zu Sache. Gerade die am zwieten Tag zu befahrende Downhill-Strecke, die als die schwierigste Sektion des Bikeparks in Bischofsmais gilt, war nach dem Geschmack des Eberbacher Bikers und so fand er auch am zweiten Renntag seinen „Speed“, wie man in Fachkreisen zu einem guten Rennverlauf sagt.

Ohne Sturz und Defekt schaffte er es ins Ziel und erreichte den großartigen 8. Platz von insgesamt 311 Teilnehmern.

 

Bild (Marina Hofherr): Das Bild zeigt Marvin Kaufmann beim Rennen 

 

Marvin Kaufmann startet bei Cannondale Enduro Tour

Parallel zu dem wohl größten Profi-Straßenradevent weltweit, der Tour de France, wurden nach der langer Coronapause auch wieder Amateur-Rennen im Bereich Mountainbike-Enduro durchgeführt.

Der Eberbacher Biker Marvin Kaufmann, der für den VfR Waldkatzenbach startet, nahm am ersten Lauf zur Cannondale Enduro Tour im französischen Busson und St. Maurice sur Moselle  in den Vogesen teil.

Dieses anspruchsvolle  und technisch schwierige Enduro-Rennen verlangt den Fahrern so einiges ab. Mehrere Wertungsprüfungen, so genannte  Stages, sind zu durchzuführen und dabei ist auf die Zeit zu achten, denn am Ende gewinnt auch hier der Schnellste. Bei jeder Stage absolvieren die Fahrer schwieriges Gelände über Stock, Stein, Wiese und durch den Wald und das in möglichst kurzer Zeit. Die Überführungsfahrten von Stage zu Stage werden zwar nicht gewertet, müssen von den Teilnehmern jedoch in einem zuvor festgelegten Zeitlimit zurückgelegt werden. Mit einer Gesamtlänge von 40 km und über 1.700 Höhenmetern setzt das Rennen in Busson und St. Maurice sur Moselle neben technischem Fahrvermögen auch Kondition und Durchhaltewillen voraus. Eine zusätzliche Schwierigkeit war dadurch gegeben, dass es sich beim Rennen um ein Blindrace handelte, bei dem die Fahrer die Strecke vorher weder besichtigen noch abfahren dürfen.

Bei idealen Wetterbedingungen startete das Rennen mit 250. Fahrern mit der ersten Stage vom 1247m hohen Ballon d'Alsace. Trotz der langen Rennpause konnte Marvin Kaufmann gut in das international stark besetzte Rennen starten und erreichte auf Anhieb Platz 20. Auf der zweiten Stage lief es noch besser und er konnte sogar den 18. Platz belegen. Anschließend mussten die Fahrer in der Überführungsfahrt wieder den Ballon d'Alsace bezwingen, um zum Start der dritten Etappe zu gelangen. In dieser hatte Kaufmann weniger gute Karten, denn in etwa der Streckenmitte fuhr er sich einen platten Reifen ein und musste den Rest der Strecke auf der Felge zu Ende fahren.  Durch diesen Plattfuß verlor er viel Zeit und konnte hier nur den 46. Platz belegen. Nach der Reparatur des Hinterrades und mit genügend Ärger-Adrenalin im Blut, ging es dann in die letzte Stage. In dieser Highspeed Etappe jagte er mit bis zu 55 km/h über Wiesenstücke in Richtung Ziel. Hier konnte er sein ausgezeichnetes technisches Fahrkönnen ausspielen und landete auf einem sensationellen 5. Platz. In der Gesamtwertung erreichte er letzlich den 20. Gesamtrang, bzw. den 14. in seiner Klasse.

Bei 142 Montainbikern in meiner Klasse ein idealer Start in die neue Saison. Beim Rennen dieser Tour in Sainte Marie aux Mines kann ich leider nicht dabei sein, dennoch bin ich sehr zufrieden. Mit lediglich 14 Sekunden Rückstand auf Platz 10, hätte ich ohne den technischen Defekt einen Platz unter den besten Zehn erreichen können. Vielleicht gelingt mir das im nächsten Jahr, so Kaufmann.

Die Cannondale Enduro Tour besteht aus drei Rennen, von denen in diesem Jahr das Rennen im fanzösischen Semoy abgesagt werden muss. Alle Infos zu dieser Tour gibt es hier: https://www.cannondale-endurotour.com/en/home/

 

Bild(Marina Hofherr): Das Bild zeigt Marvin Kaufmann beim Rennen am Ballon d‘Alsace